Die Erdbeere – mehr als nur ein süßes Früchtchen

Woran musst du als erstes denken, wenn dir Erdbeeren in den Sinn kommen? Eventuell an eine leckere Erbeertorte? Oder an ein Erdbeer-Dessert mit ganz viel Sahne?

Doch Erdbeeren sind mehr als nur süße Früchte, die wir uns vor allem im Frühjahr frisch vom Markt schmecken lassen! Denn sie sind vollgestopft mit wichtigen Nährstoffen und deshalb sehr gesund für Körper und Geist.

Ob direkt frisch aus der Schale in den Mund oder verarbeitet als Marmelade, Sirup, Smoothie oder Saft – lass dir die saftigen Früchte ruhigen Gewissens schmecken. Denn sie sind reich an Vitamin C, Kalium, Natrium und Eisen. Und das Gute an ihnen ist: sie sind auch noch kalorienarm!

 

Erdbeeren als Hautpflegemittel

Erdbeeren haben leicht adstringierende Eigenschaften, wodurch sie entsprechend kleinere Blutungen durch Verletzungen auf der Haut stillen können. Aus dem Grund eignen sich Erdbeeren auch hervorragend als Zusatzstoff für die Hautpflege.

Wer eher eine schnell fettende Haut besitzt, sollte einmal Pflegeprodukte ausprobieren, die die Wirkstoffe der Erbeere enthalten oder sich sein eigenes natürliches Pflegeprodukt aus dem Erdbeerfleisch herstellen. Denn das rote Früchtchen sorgt dafür, dass die Haut weniger fettet und sich ihre Struktur verbessert.

Die Hautpflege mit Erdbeeren fördert einen gesunden und strahlenden Teint. Die in der Beere enthaltene Salicylsäure entfernt außerdem abgestorbene Zellen und reinigt somit die Poren. Die Verwendung von Erdbeeren eignet sich daher auch für alle, die zu unreiner Haut neigen.

Aber auch bei sonnenverbrannter Haut und bei verfärbten Zähnen schaffen sie Abhilfe. Wenn du morgens geschwollene Augen hast, kannst du anstelle von Gurkenscheiben auch eine aufgeschnittene Beere auf die Augen legen. Du wirst sehen:  in kürzester Zeit werden die Schwellungen verschwinden.

 

Erdbeeren als natürliches Heilmittel

Das Früchtchen ist auch dafür bekannt, beim Kampf gegen Herzerkrankungen zu helfen. Zudem liefert es eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen, die insgesamt unsere Gesundheit unterstützen. Wer regelmäßig Erdbeeren ist, kann dadurch ein gesundes Immunsystem aufbauen. Neben den vielen Nährstoffen die die Furcht in sich trägt, liefert sie Vitamin K, Mangan sowie Folsäure, Riboflavin, Vitamin B5, Vitamin B6, Kupfer und Magnesium. Zudem enthalten sie Ellagsäure, die das Wachstum von Tumoren blockieren soll.

 

Schönheitsrezepte mit Erdbeeren

Erdbeeren sind wie beschrieben sehr gesund und wirken auf unserer Haut nahezu magisch. Wir haben deshalb unsere drei Lieblingsrezepte zusammengetragen, mit denen du dir zu Hause ganz einfach deine eigenen Erdbeer-Pflegeprodukte herstellen kannst.

 

Kiwi-Gurke-Erdbeer-Gesichtsreiniger

Püriere sechs Erdbeeren mit einer geschälten Kiwi und einer halben Gurke zu einer glatten Paste. Sollte die Paste zu flüssig sein, kannst du zum Verdicken noch ein paar Haferflocken unterrühren. Trage die Reinigungslotion nun auf Gesicht und Hals auf und massiere sie sanft ein, um auf diese Weise die Haut zu peelen. Lass die Paste nun 10 Minuten einwirken und spüle sie abschließend mit warmen Wasser ab.

Deine Haut wird sich nach dieser Behandlung frisch und sauber anfühlen.

 

Erdbeer-Gesichtsmaske

Zerdrücke drei reife Erdbeeren und rühre 2 EL feine Haferflocken unter. Füge außerdem einen Tropfen ätherisches Zitronenöl hinzu. Diese Paste kannst du nun mit den Fingerspitzen auf Gesicht und Hals auftragen und für 20 Minuten einwirken lassen. Anschließend die Maske mit kaltem Wasser abspülen und das Gesicht mit einer nährstoffreichen Feuchtigkeitscreme eincremen.

 

Gesichtsmaske mit Erbeeren und Papaya

Diese Maske ist eine wahre Antioxidantien Bombe! Dazu benötigst du eine halbe Papaya, vier Erdbeeren, einen Esslöffel gemahlene Haferflocken, einen Teelöffel Honig und einen Teelöffel frischen Zitronensaft. Püriere die Papaya mit den Erdbeeren und rühre die restlichen Zutaten unter. Die Maske kannst du nun auf dein Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Spüle sie abschließend mit warmen Wasser ab und creme dein Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme ein.

 

Bilder von skeeze und Olga Oginskaya auf Pixabay

  Wir benutzen Affiliate Links von Amazon.de, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

 

Gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen