Natürliche Schönheit durch natürliche Zutaten

Früher setzten Frauen auf natürliche Schönheitsbehandlungen, die sie aus Zutaten herstellten, die sie in der Küche oder im Garten fanden. Und auch heute wird diese Weise der Körperpflege wieder beliebter. Und das mit gutem Grund! Denn Produkte, die aus natürlichen Zutaten hergestellt werden, enthalten in der Regel wichtige Vitamine, Mineralien, Nährstoffe und heilende Eigenschaften, die den Körper auf natürliche Weise schützen und pflegen. Auf kosmetische Zusatzstoffe wird dabei vollständig verzichtet.

 

Bei der hausgemachten Schönheitspflege gibt es einige Grundregeln, die es zu beachten gilt:

  • Halte die Rezepte einfach. Vermeide außerdem Inhaltsstoffe, die ggf. unangenehme Nebenwirkungen auf der Haut mit sich bringen können.
  • Achte auf sauberes Arbeiten! Halte dazu alle Geräte und Behälter, die du zur Herstellung der Pflegeprodukte benötigst, steril und trocken.
  • Da die Haltbarkeit von selbst hergestellten Produkten in der Regel kürzer als von gekauften Produkten ist, solltest du immer nur kleine Mengen herstellen, die schnell aufgebraucht werden können.
  • Wenn eine hergestellte Paste übel riecht oder du dir bei der Haltbarkeit nicht sicher bist, wirf sie lieber weg und stell eine neue her.
  • Teste neue Produkte immer erst einmal an kleinen, unempfindlichen Stellen. Sollten Nebenwirkungen auftreten, verzichte auf eine weitere großflächige Anwendung.
  • Stelle Pflegeprodukte passend zu deinem Hauttyp her.

Natürliche Gesichtspflege für fettige Haut

Auch wenn fettige Haut für viele auf dem ersten Blick mehr Nachteile als Vorteile zeigt, ist sie im Grunde doch eher ein Segen. Denn wer fettige Haut besitzt, bekommt erst deutlich später Falten als Menschen mit trockener Haut und kann sich so über ein länger andauerndes junges Aussehen freuen. Dennoch müssen auch diejenigen, die eine fettige Haut besitzen, auf die richtige Hautpflege mit geeigneten Produkten achten.

Als natürliche Pflege eignet sich hierzu zum Beispiel eine Pfefferminz-Gesichtsbehandlung. Denn Pfefferminze löst überschüssiges Fett auf der Haut auf und verleiht der Haut ein kühles, erfrischendes Gefühl. Außerdem reinigt sie die Poren und tötet Bakterien ab, die Akne verursachen.

Zur Herstellung einer natürlichen Gesichtsmaske aus Pfefferminze mischt du einfach 1 EL Milch mit einem Tropfen reinem ätherischen Pfefferminzöl, 3 TL destilliertem Wasser und 2-3 EL Tonerde. Diese Pfefferminzmaske kannst du nun direkt auf dein Gesicht auftragen und trocknen lassen. Nachdem die Maske vollständig getrocknet ist, kannst du sie vorsichtig abziehen. Reste der Maske können mit lauwarmem Wasser abgespült werden.

 

Natürliche Gesichtspflege für normale Haut

Eine normale Haut bedeutet nicht, dass man sich nicht um sie kümmern muss. Wenn du zum normalen Hauttyp zählst, solltest du deine Haut trotzdem täglich reinigen und feucht halten. So bleibt sie auch im Alter gesund und du bewahrst dir länger ein junges und frisches Aussehen.

Für die natürliche Pflege kannst du zum Beispiel ganz einfach eine Gesichtsmaske aus Pfefferminz- und Lavendelöl herstellen. Diese beiden Öle eignen sich in der Kombination außerdem sehr gut, um Verspannungen zu lösen und Kopfschmerzen zu beseitigen. Diese natürliche Gesichtsmaske entspannt außerdem die Gesichtsmuskulatur. Mische dazu 1 TL Jojobaöl mit jeweils einem Tropfen ätherischem Pfefferminz- und Lavendelöl. Füge dem 3 TL destilliertes Wasser, 2-3 EL Tonerde zu und verrühre alles zu einer glatten, streichfähigen Paste. Diese Maske kannst du nun auftragen und trocknen lassen. Nachdem die Maske vollständig getrocknet ist, kannst du sie vorsichtig abziehen. Die Reste der Maske können mit lauwarmem Wasser abgespült werden.

 

Natürliche Gesichtspflege für trockene Haut

Diejenigen, die zu einer trockenen Haut neigen, müssen diese mit einer Extraportion Feuchtigkeit versorgen. Dazu eignet sich eine Gesichtsmaske aus Honig und Banane. Denn Honig versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und Bananen enthalten eine Vielzahl an Vitaminen, Kalzium und anderen essenziellen Nährstoffen, die die Haut glatt und weich halten. Die Banane sollte für die Maske jedoch nicht überreif sein. Für die Maske musst du als erstes eine kleine Banane zerdrücken. Dem Bananenbrei fügst du 1 TL Honig hinzu und vermischt beides gut miteinander. Trage den Brei nun direkt auf dein Gesicht auf und lasse ihn 10-15 Minuten einwirken. Anschließend alles mit viel Wasser abwaschen.

 

Produktempfehlungen:

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.

Bild von silviarita auf Pixabay

  Wir benutzen Affiliate Links von Amazon.de, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

 

Gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen