Kräuter als natürliche Entschlackungsmittel

Es ist bekannt, dass Pestizide, Chemikalien und gewisse Dämpfe in unserer Umgebung vorhanden sind und dadurch unser Immunsystem beeinträchtigen und unsere Gesundheit gefährden können. Auch durch das Essen bestimmter Nahrungsmittel können sich im Körper toxische Verbindungen bilden, die sich in Zellen und im Gewebe einlagern und die ebenfalls das Immunsystem schwächen. Deshalb ist es zu empfehlen, den Körper ab und an von diesen toxischen Verbindungen zu befreien. Dieser Prozess wird Entgiftung genannt.

 

Entgiftung zur Stärkung des Immunsystems

Und obwohl Niere und Leber als die Organe gelten, die für die körpereigene Entgiftung zuständig sind und Unreinheiten des Körpers herausfiltern, sollten auch andere Wege in Betracht gezogen werden, um den Körper von Giftstoffen zu befreien. Einige dieser Methoden, die von verschiedenen Institutionen empfohlen werden, sind dabei recht extrem und anstrengend für den Körper. Dazu zählen langes Fasten oder sogar eine Dialyse.

Beachte dabei allerdings, dass dein Immunsystem der Abwehrmechanismus deines Körpers ist. Und so hängt die Häufigkeit von Erkrankungen unmittelbar davon ab, wie stark das eigene Immunsystem ist. Deshalb ist es ratsam, sein Immunsystem so zu stärken, dass Krankheiten und Infektionen verhindert werden. Es empfiehlt sich außerdem, die aufgenommenen Schadstoffe zunächst auf sanfte, natürliche Weise wieder auszuspülen, bevor man oben genannte extreme Varianten in Betracht zieht.

 

Reinigung durch Kräuter

Dazu kann die Wirkung gewisser Kräuter genutzt werden, die den Körper entgiften und das Immunsystem stärken. Diese Kräuter bieten eine natürliche Möglichkeit, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, Krankheiten zu minimieren und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Die Verwendung von Kräutern bei Entgiftungsprogrammen ist nicht neu, denn ihre reinigenden und heilenden Eigenschaften sind seit vielen Jahrhunderten bekannt.

 

Die folgenden Kräuter eignen sich dazu sehr gut und können je nach Bedarf eingesetzt werden:

  • Flohsamen fördern einen gesunden Stuhlgang. Sie gehören zur Gattung der Wegeriche und können bei Darmproblemen wie Durchfall eingesetzt werden. Sie haben eine absorbierende Wirkung, die einem Schwamm ähnelt, und wodurch schließlich die Giftstoffe aus dem Körper entfernt werden können.
  • Cascara sagrada ist ein Extrakt, das aus der Rinde des Rhamnus purshianus, einer Art aus der Gattung der Faulbäume, gewonnen wird. Auch hierbei handelt es sich um ein gutes natürliches Abführmittel, das die Giftstoffe aus dem Körper spült. Es hilft auch bei der Stärkung des Dickdarms und anderer verwandter Muskeln. Dieses Extrakt wird häufig zusammen mit Flohsamen verwendet.
  • Mariendisteln enthalten wertvolle Wirkstoffe, die zur Simulation der Proteinsynthese in der Leber eingesetzt werden können. Sie helfen besonders gut, um Giftstoffe aus dem Körper zu spülen, die durch Medikamente und Alkohol in ihn gelangt sind und ihn schädigen können.
  • Brennnesseln werden den üblichen Detoxkrautmischungen zugegeben, um die Reinigung der Harnwege und anderer Körperteile zu unterstützen.
  • Klettenwurzeln eignen sich für eine intensive innere Reinigung. So können sie Schwermetalle aus dem Körper spülen, die ansonsten das Immunsystem schwächen.
  • Der Löwenzahn ist aufgrund des Bitterstoffs Taraxin, den er beinhaltet, ein Entgiftungskraut mit stark reinigenden Eigenschaften für die Leber. Er regt die Produktion von Gallensaft an und fördert den Abfluss der Galle inklusiver möglicher Giftstoffe, die sich eingelagert haben. Zudem hilft er auch der Niere beim Entgiften.

 

Bild von congerdesign auf Pixabay

  Wir benutzen Affiliate Links von Amazon.de, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

 

Gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen