Aloe Vera als natürliches Hautpflegemittel

Aloe Vera Pflanzen und dabei insbesondere die Echte Aloe Vera Barbadensis Miller werden seit Jahrhunderten zur Behandlung von Verbrennungen, Schnittverletzungen und anderen Hauterkrankungen eingesetzt. Und auch heute noch gehört die Pflanze in vielen Haushalten zur Hausapotheke. Denn wenn man sich beispielsweise in der Küche an einem Messer schneidet oder sich an einem viel zu heißen Topf die Finger verbrennt, kann das Aloe-Gel als natürliche Heilsalbe verwendet werden. Dazu wird von der Pflanze einfach ein kleines Blattstück abgeschnitten und das Gel, das sich im Inneren des Blattes befindet, auf die Wunde aufgetragen werden.

Und auch die Kosmetikindustrie hat die Pflanze mit heilender Wirkung für sich entdeckt, was in erster Linie daran liegt, dass immer mehr Menschen beim Kauf von Hautpflegeprodukten auf natürliche Inhaltsstoffe achten. Und so können wir uns inzwischen über ein breites Sortiment an Cremes, Lotions und auch Getränken erfreuen, die Aloe Vera beinhalten.

Natürliche Aloe Vera Produkte für die Hautpflege und Gesundheit

Aloe-Gel wirkt, besonders in Kombination mit anderen natürlichen Inhaltsstoffen, in den Hautschichten, die für die Zellbildung verantwortlich sind und regt dort das Zellwachstum an. Durch eine Verletzung auf der Haut werden Millionen von Hautzellen verletzt, die letztlich absterben und durch neue gesunde Zellen ersetzt werden müssen. Und an der Stelle kommt das Aloe Gel zum Einsatz. Denn durch seine wachstumsfördernde Wirkung beschleunigt es die Wundheilung.

Aufgrund der beschriebenen Wirkung kann durch die Verwendung des Gels aber auch der Alterungsprozess verlangsamt und unsere Haut mit Feuchtigkeit versorgt werden. Daher finden wir in der Drogerie inzwischen auch immer mehr Anti-Aging-Cremes, die Aloe Vera beinhalten. Es gibt aber auch Aloe-Cremes und -Gele, die bei Juckreiz, Verbrennungen, Schnittwunden, Schuppenflechte, Gürtelrose und anderen Hauterkrankungen helfen sollen.

Das Aloe Vera-Gel ist dafür bekannt, dass es eine antivirale, antibakterielle und antimykotische Wirkung aufweist, wodurch Hauterkrankungen geheilt und das Infektionsrisiko verringert werden können. Einige rezeptfrei erhältliche Produkte, die auf die Wirkstoffe der Aloe Vera-Pflanze basieren, sollen sogar Windpocken beruhigen und austrocknen. Aloe-Gel kann zudem als natürliche Anästhesie wirken, um Schmerzen zu lindern, die durch Verbrennungen, Schnittverletzungen oder Hautausschläge verursacht werden. Bei starkem Sonnenbrand und / oder einer Sonnenallergie kann mit dem Aloe Vera-Gel die brennende Haut gekühlt und der Heilungsprozess beschleunigt werden.

Was es beim Kauf von Aloe Vera-Produkten zu beachten gibt

Wem der grüne Daumen fehlt und deshalb an der Pflege einer solchen Pflanze zu Hause scheitert, sollte beim Kauf von Aloe Vera-Produkten darauf achten, dass diese aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt wurden und keine bzw. nur sehr wenige Zusatzstoffe beinhalten.  Lies dir deshalb vorher unbedingt die Liste der Inhaltsstoffe durch – je kürzer diese ist, umso besser.

Aloe Vera-Produkte erhältst du nahezu überall: es gibt sie in der Apotheke, in der Drogerie und natürlich auch im Internet. Wobei dir letzteres natürlich das größte Angebot zur Verfügung stellt und für alle Bedürfnisse und Hautprobleme das passende Produkt bereithält. Wenn du also zum Beispiel unter Schuppenflechte leidest, solltest du gezielt nach Cremes, Gels oder Lotionen suchen, die diese Beschwerden lindern. Wenn du dich viel im Freien aufhältst und dadurch oft der direkten Sonne ausgesetzt bist, solltest du hingegen eher nach einer Creme mit Aloe Vera suchen, die deine Haut vor den aggressiven Sonnenstrahlen schützt.

Probier es auch und genieße ab sofort die natürliche Hautpflege durch die wunderbare Aloe Vera-Pflanze!

 

Produktempfehlungen:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.

 

Foto von Madison Inouye von Pexels

  Wir benutzen Affiliate Links von Amazon.de, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

 

Gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen