OPC – Anwendung und Wirkung

Während die Forschung zu OPC noch in den Kinderschuhen steckt, werden die Präparate in der Werbung bereits seit längerem als die Wunderwaffe unter anderem im Kampf gegen Falten und das Altern eingesetzt. Doch was steckt wirklich dahinter? Dieser Frage möchten wir in diesem Beitrag nachgehen und die Anwendung und Wirkung von OPC genauer beschreiben.

OPC ist die Abkürzung für „Oligomere Proanthocyanidine“ und ist eine molekulare Verbindung, die aus Kiefernrinden- und Traubenkernen gewonnen wird. Wir bei so ziemlich allen Nahrungsergänzungsmitteln, gibt es auch zu OPC widersprüchliche Studien, die gewisse Wirkungen bestätigen oder auch widerlegen sollen. In folgenden Bereichen sollen die Präparate so laut einiger Studien eine positive Wirkung aufweisen:

  • Verhindern von Herzinfarkte und Schlaganfälle
  • Verstärkung der Kapillarwände und Reduzierung von Krampfadern
  • Linderung bei Beinkrämpfen und Schmerzen
  • Risikoverminderung von Herzinfarkten
  • Reduzierung von Schwellungen und Ödemen
  • Kollagen-Verbesserung Kollagen

 

Zudem soll OPC bei folgenden Beschwerden helfen:

  • Lupus
  • Leberzirrhose
  • Hypertonie
  • Krebsvorsorge
  • Asthma
  • Allergien
  • Diabetes
  • Parodontitis
  • Impotenz
  • Hämorrhoiden
  • Sehstörung & Makuladegeneration
  • ADHS
  • PMS-Symptome

 

Aber mal im Ernst – kann OPC wirklich WIRKLICH in all diesen Bereichen helfen? Wie kann es dann sein, dass wir nicht alle dieses Wundergänzungsmittel einnehmen?

Zu folgenden (subjektiven) Ergebnissen kommen wir durch unsere Recherchen:

 

OPC als Antioxidans

OPC weist eine gewisse antioxidative Wirkung auf und schützt so vor freien Radikalen. Dies konnte zumindest in Tierversuchen und Zellkultur-Studien belegt werden. Ob sich diese Ergebnisse allerdings auch auf den Menschen übertragen lassen können, ist bis dato unklar.

 

Krampfadern

OPC scheint tatsächlich eine lindernde Wirkung bei Krampfadern zu haben. Die dazu existierenden Studien klingen schlüssig und wirken glaubhaft.

 

Schwellung durch Operation oder Verletzung

Schwellungen, die durch Operationen oder Sportverletzungen entstehen können mit OPC behandelt werden. Aber auch bei Schwellungen von Gesichtschirurgie-Patienten kommen die Präparate gern zum Einsatz.

 

Gingivitis und Plaquebildung

Zu Studienzwecken kauten Patienten mit Zahnfleischproblemen regelmäßig Kaugummis, die mit OPC versetzt waren. Als Studienergebnis konnte tatsächlich ein Abklingen der Entzündungen bei den Testpersonen festgestellt werden.

 

Doch was ist mit den anderen Wirkungsbereichen? Obwohl auch in diesen Bereichen bereits viel getestet und geforscht wurde, gibt es in diesen nur wenige oder gar keine Belege. Das bedeutet keinesfalls, dass OPC bei den weiteren Beschwerden nicht hilft. Es ist allerdings fundierte Forschungsergebnisse.

Die Medizin hat im Bereich der Wirkung von OPC noch viele Untersuchungen vor sich und die Forschung steht wie eingangs beschrieben noch in den Kinderschuhen. Wir werden daher die weiteren Entwicklungen beobachten und dich auf dem Laufenden halten.

Bei der Nutzung von OPC solltest du in jedem Fall die Gebrauchsanweisungen genau verfolgen und im Vorfeld einen Arzt zu Rate ziehen. Denn OPC gilt grundsätzlich zwar als nicht giftig, in seltenen Fällen können aber Nebenwirkungen auftreten wie etwa Verdauungsstörungen und allergische Reaktionen.

  Wir benutzen Affiliate Links von Amazon.de, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

 

Gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen