Morgenmuffel ade – so startest du entspannt in den Tag

Der Wecker schreit dich mit seinen schrillsten Tönen aus dem Bett? Die Zeit drängt und zwischen Zähneputzen und morgendlicher Dusche trinkst du noch hastig einen Becher Kaffee, um irgendwie Kräfte für den Tag zu mobilisieren? Dann möchten wir dir jetzt zeigen, wie du unter Beachtung einiger simpler Verhaltensweisen motiviert und entspannt in den Tag starten kannst.

Lass dich sanft wecken

Wenn dein Wecker dich jeden Morgen mit schrillen Pieptönen aus den Träumen reist, wird es jetzt Zeit sich von ihm zu verabschieden. Denn durch seine penetranten Wecktöne schreckst du sofort hoch und dein Blutdruck steigt, als wärst du in einer akuten Stresssituation. Damit begräbt dein Wecker bereits alle Eventualitäten für einen schönen Start in den Tag.

Entscheide dich lieber für einen sanften Weckton und probiere es einmal mit einem entspannten „Vor-Wecken“ ein paar Minuten vor dem eigentlichen Weckruf. Wie wäre es da zum Beispiel mit langsamer Musik oder mit Geräuschen aus der Natur wie etwa ruhiges Vogelgezwitscher? Wähle in jedem Fall Klänge, die du magst und die dir das Aufstehen erleichtern.

Stress am Morgen ist tabu

Auch wenn dein Kopf bereits wach ist, dein Kreislauf ist es direkt nach dem Wecken noch nicht. Stehe deshalb in aller Ruhe auf, strecke und räkel dich und vermeide schnelles aus dem Bett springen, da sonst das Blut nach unten sacken und dir schwindelig werden kann.
Bist du erst einmal auf den Beinen, empfehlen wir dir einen kleinen 30-sekündigen Spaziergang durch die Wohnung. Stell dich auch kurzzeitig an das offene Fenster und atme die frische Luft tief ein. Denn diese Maßnahmen bringt dich sanft in Schwung, ohne deinen Körper und Kreislauf am frühen Morgen zu überfordern.

Du befindest dich morgens immer unter Zeitdruck und hast deshalb keine Zeit, diese Hinweise umzusetzen? Dann stehe doch einfach jeden Tag fünf Minuten früher auf! Diese fünf Minuten ergeben am Ende der Woche eine halbe Stunde und sorgen dafür, dass du stressfrei den Tag beginnen kannst. Denn von diesem dazugewonnen Zeitpolster kannst du den ganzen Morgen profitieren, auch wenn es später darum geht, pünktlich zur Arbeit zu kommen. Roten Ampeln oder Zügen, die mal wieder nicht pünktlich kommen, kannst du so gelassener entgegenblicken.

Starte gut gelaunt und gesättigt in den Tag

Zu einem entspannten Start in den Tag gehört natürlich auch ein ausgewogenes und leichtes Frühstück, das dir genügend Energie bis zum Mittag liefert, dir aber auch nicht schwer im Magen liegt. Zu empfehlen ist daher ein vitamin- und proteinhaltiges Frühstück. Ebenso wichtig wie das Essen an sich, ist es, beim Frühstück aber auch die Zeit für etwas Schönes zu nutzen. Seien es entspannte Gespräche mit der Familie oder sei es Zeitung lesen. Tue all das, was dir beim Frühstück Spaß bereitet und dich positiv gestimmt in den Tag starten lässt.

Gestresst und bereits schlecht gelaunt Aufstehen war gestern. Denn mit diesen beschriebenen Tipps bist nun gerüstet, um entspannt in den Tag zu starten.

 

Produktempfehlungen:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte akzeptiere dazu zunächst die Cookies.

 

Foto: (c)Security/Pixabay

  Wir benutzen Affiliate Links von Amazon.de, d.h. wir erhalten eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

 

Gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen